Schreib deine WALD-Geschichte

SGD 13

Weltweit setzt die Veränderung des Klimas dem Wald zu. Er ist für uns ein Ort der Ruhe, an dem wir unsere Sinne ganz bewusst wahrnehmen können. Für den Erhalt des Waldes braucht es eine noch bessere Aufklärung und Sensibilisierung, um so die Bedürfnisse und Befindlichkeiten des Waldes zu erspüren und bewusst handeln zu können.

In diesem Workshop wollen wir durch unsere Sinne Geräusche, Düfte, Bilder, Empfindungen bewusst wahrnehmen und einen Raum des Ankommens schaffen, um anschließend die Gedanken über das Erlebte und Zukünftige aufzuschreiben. In der Anleitung zum szenischen Schreiben finden alle Gedanken Platz. In einem zweiten Teil werden die Gedanken in Bildern visualisiert und gestaltet. Die Naturmaterialien des Waldes kommen zum Einsatz. So kreieren alle ihre eigene Waldgeschichte, die auch körperlich zum Ausdruck gebracht werden kann.

Wir versuchen loszulassen und uns von unseren Gedanken während des Workshops bzw. durch unsere WALD-Geschichte leiten zu lassen. Mit einer Polaroid Kamera werden die entstandenen Geschichten festgehalten und am Ende mit einem Gruppenapplaus den einzelnen TN überreicht.